Magier, Maestro, Legende: Alle lieben Toni Kroos

Als zentraler Spieler bei Real Madrid demonstriert Toni Kroos auch in München seinen enormen Wert.

„Steilpass-Toni“ Kroos spielte seine meisterhafte Vorlage herunter. Sein chirurgisch präziser Pass zu Vinicius Junior war laut ihm wegen des Laufwegs des Torschützen „letztlich nichts Außergewöhnliches“, erklärte der Magier aus Madrid. Doch kaum jemand teilte diese Ansicht. Bayern München trennt sich 2:2 im Hinspiel der Champions League Halbfinalspiel. Nächste Woche am 8.Mai geht es in Madrid ins Rückspiel.

| 30.4.2024-21:00
FC Bayern München
FC Bayern München
U S S S S
2 : 2
Endergebnis
Real Madrid
Real Madrid
S U S U S
L. Sané
53'
H. Kane
57'
Vinícius Júnior
24'
Vinícius Júnior
83'
Tore
24'
Tor
53'
Elfmetertor
57'
83'

Die Real-Hauszeitung Marca lobte den „stratosphärischen Pass“, während das Konkurrenzblatt AS das Zuspiel vor dem 0:1 schlicht „genial“ nannte, und selbst Mundo Deportivo, üblicherweise dem Erzrivalen FC Barcelona zugewandt, sprach von einem „Meisterpass“. Doppeltorschütze Vinicius feierte Kroos als „Legende“, Antonio Rüdiger pries ihn als „El Patron“, Joselu als „Maestro“ und Real-Legende Sergio Ramos nannte ihn „Don Antonio“ und zeigte ihn im Netz mit Zylinder und Zauberstab.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Kroos mit Kunststück

Kroos war all die Anerkennung beinahe peinlich. „Ich spiele seit einiger Zeit mit Vini und weiß, dass er gelegentlich ins Mittelfeld zurückfällt, um den Gegner herauszulocken und dann durchzustarten, weil das seine Stärke ist“, sagte er. Und auch Freund Thomas Müller meinte scherzend: „Bei einer so offenen Lücke war der Pass technisch nicht sonderlich kompliziert.“ Dennoch, Kroos „hat den Raum gut erfasst und den Ball perfekt getimt gespielt“.

Darüber hinaus gab Kroos den Madrilenen im Champions League-Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Bayern, das zeitweise ins Wanken geriet, „Sauerstoff“ (Marca). Er sicherte den Ball „wie in einem Tresor“ (ABC) und stärkte das Vertrauen der Mannschaft. Unglaubliche 82 seiner 85 Pässe erreichten ihr Ziel. „Er macht das schon seit Ewigkeiten, zehn, 15 Jahre“, sagte Münchens Star Harry Kane, „er ist ein fantastischer Spieler.“

Und auch mit 34 hat Kroos, wie die Zeitung Sport bemerkte, „noch viel Fußball in den Füßen“. Über die bevorstehende Heim-EM hinaus? „Es ist wirklich noch nichts entschieden“, so Kroos, und es sei auch „nicht der Moment“, über eine mögliche Vertragsverlängerung zu sprechen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling ist Autor und Betreiber vieler Fußballwebseiten, die News veröffentlichen rund um die Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball sowie den Frauenfußball.

P