EM 2024 Stadien

Die 17. Fußball-Europameisterschaft, die zwischen dem 14. Juni und dem 14. Juli 2024 in Deutschland stattfindet, wird in 10 Stadien ausgetragen. Das Finale der EM 2024 ist im Olympiastadion Berlin. Das größte Stadion der EM ist der Signal Iduna Park in Dortmund. Unter den 10 Stadien sind 3 neue Spielorte, wo noch kein EM-Spiel stattgefunden hat. In sieben Städten war bereits die EM 1988.

StadtStadionKapazität
DortmundSignal Iduna Park81.365
MünchenAllianz Arena75.024
BerlinOlympiastadion74.400
GelsenkirchenVeltins-Arena62.271
StuttgartMercedes-Benz Arena60.449
HamburgVolksparkstadion57.000
DüsseldorfMerkur Spiel-Arena54.600
Frankfurt am MainDeutsche Bank Park51.500
KölnRheinEnergieStadion50.997
LeipzigRed Bull Arena42.558

Die wichtigsten Stadien sind das Olympiastadion Berlin, wo das Finale ausgetragen wird, sowie der Signal-Iduna-Park in Dortmund und die Allianz Arena in München, wo die Halbfinals stattfinden.

Die meisten Spiele der EM 2024 sind in Berlin, München und Dortmund. In diesen 3 Städten werden jeweils 6 EM 2024 Spiele stattfinden. Fünf EM-Spiele sind in Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Hamburg und Stuttgart. In Gelsenkirchen und in Leipzig sind je 4 Spiele.

Bei der EM 2024 werden erstmals in Leipzig, Dortmund und Berlin Europameisterschaftsspiele stattfinden. Diese drei Städte waren bei der EM 1988 in Deutschland noch kein Spielort. Allerdings waren bei der EM 1988 noch viele der neuen Stadien nicht gebaut. Beispielsweise entstanden in München, Düsseldorf und Köln in der Zwischenzeit neue Stadien.

Das sind alle „Host City Logos“ der 10 Veranstaltungsstädte