Albanien bei der EM 2024

Die albanische Fußball-Nationalmannschaft wird bei der Europameisterschaft 2024 zum zweiten Mal an einer EM-Endrunde teilnehmen. Albanien zählt zu den Überraschungen der EM-Qualifikation in der Qualifikationsgruppe E und setze sich gegen Tschechien und Polen durch. Albanien brauchte gegen Moldau/Moldawien und Färöer nur noch 3 Punkte, um fast sicher bei der EM dabei zu sein – Am Ende reicht es. Die albanische Nationalmannschaft wird vom Brasilianer Sylvinho trainiert, der in 2023 einen hervorragenden Job gemacht hat. Weiterhin hat Albanien mit Broja und Asllani talentierte, wertvolle Spieler, die den Durchbruch schaffen könnten. Bei der EM 2024 ist Albanien krasser Außenseiter, denn das Team liegt lediglich auf dem 59. Platz der FIFA-Weltrangliste. In der Gruppe B hat man ein schweres Los erwischt mit Spanien, Kroatien und Italien

Albaniens Spieler feiern die Qualifikation zur UEFA Euro 2024 Gruppe E zwischen Albanien. (Foto: ADNAN BECI / AFP)
Albaniens Spieler feiern die Qualifikation zur UEFA Euro 2024 Gruppe E zwischen Albanien. (Foto: ADNAN BECI / AFP)

In welcher EM Gruppe spielt Albanien?

Albanien spielt in der EM Gruppe B gegen Spanien, Italien und Kroatien, eine echte Hammergruppe! Dabei spielt man in Dortmund, Hamburg und Düsseldorf.

Wann spielt Albanien bei der EM 2024?
Wann spielt Albanien bei der EM 2024?

 

EM 2024 Gruppe B Spielplan

Europameisterschaft
17.6.2024
- 18:00
Belgien
- -
Slowakei
Europameisterschaft
22.6.2024
- 21:00
Belgien
- -
Rumänien
Europameisterschaft
26.6.2024
- 18:00
Slowakei
- -
Rumänien

Ist Albanien bei der EM 2024 dabei?

Albanien ist bei der EM 2024 dabei! Trotz eines späten Gegentreffers hat Albaniens Fußball-Nationalmannschaft das Ticket für die Euro im kommenden Jahr in Deutschland gelöst. Das Team des brasilianischen Trainers Sylvinho kam am Freitag zu einem 1:1 (1:0) in Moldau und qualifizierte sich als zwölftes Team für die Endrunde 2024. Mit einem verwandelten Elfmeter hatte Sokol Cikalleshi (25.) Albanien in Führung gebracht. Nach dem späten Ausgleich durch Vladyslav Baboglo (87.) mussten die Gäste kurz zittern, letztlich überstanden sie die Schlussoffensive Moldaus. Albanien ist damit zum zweiten Mal nach 2016 bei einer EM dabei. Zum Abschluss geht es am Montag (20.45 Uhr/DAZN) gegen die Färöer.

Die wichtigsten Infos zur Fußballnationalmannschaft von Albanien 2024
Übersicht: Fußballnationalmannschaft von Albanien bei der EM 2024

Die letzten Albanien Länderspiele

7.9.2023
- 19:45
Tschechische Republik
1 1
Albanien
10.9.2023
- 19:45
Albanien
2 0
12.10.2023
- 19:45
Albanien
3 0
Tschechische Republik
17.11.2023
- 18:00
Moldavien
1 1
Albanien
20.11.2023
- 20:45
Albanien
0 0
Faroer Inseln

Die nächsten Albanien Länderspiele

SIGNAL IDUNA PARK, Dortmund
EURO 2024
Italien
vs
Albanien
15.6.202421:00
Europameisterschaft
15.6.2024
- 21:00
- -
Albanien
Europameisterschaft
19.6.2024
- 15:00
Kroatien
- -
Albanien

Die albanische Nationalmannschaft bei der EM 2024

Die albanische Fußball-Nationalmannschaft hat in EM 2024 Qualifikationsgruppe E sehr gute Chancen sich gegen Tschechien, Polen, Republik Moldau und Färöer durchzusetzen und die EM-Qualifikation zu schaffen. Nach 8 von 10 Spieltagen liegt Albanien sogar auf dem 1. Platz der Tabelle und hat einen Vorsprung von 2 Punkten auf Tschechien und 3 Punkte auf Polen. Weiterhin kann Albanien bereits am 9. Spieltag mit einem Sieg gegen Moldau die EM-Teilnahme sicherstellen – spätestens am 10. Spieltag wird Albanien sich mit einem Heimsieg gegen Färöer wahrscheinlich qualifizieren. Bei der EM 2024 hat Albanien nur sehr geringe Chancen weiterzukommen. Allerdings könnte das junge Team über sich hinauswachsen und für Sensationen sorgen.

Kristjan Asllani, Albanischer Spieler von Inter, während des Spiels der italienischen Serie A zwischen Napoli und Inter (Copyright depositphotos.com)
Kristjan Asllani, Albanischer Spieler von Inter, während des Spiels der italienischen Serie A zwischen Napoli und Inter (Copyright depositphotos.com)

EM Qualifikation: Spielplan & Gruppe

Die albanische Nationalmannschaft spielte bei der Qualifikation für die EM 2024 in Gruppe E und musste damit gegen folgende Gegner antreten:

EM 2024 Quali Gruppe E Tabelle

#
Team
B
S
U
N
Tore
GT
TD
Pkt.
1
Albanien
U S S U U
8
4
3
1
12
4
8
15
2
8
4
3
1
12
6
6
15
3
Polen
S N S U U
8
3
2
3
10
10
0
11
4
Moldavien
S S U U N
8
2
4
2
7
10
-3
10
5
Faroer Inseln
N N N N U
8
0
2
6
2
13
-11
2

Em 2024 Quali Spielplan & Ergebnisse von Albanien

27.3.2023
- 19:45
1 0
Albanien
17.6.2023
- 19:45
Albanien
2 0
Moldavien
20.6.2023
- 19:45
Faroer Inseln
1 3
Albanien
7.9.2023
- 19:45
Tschechische Republik
1 1
Albanien
10.9.2023
- 19:45
Albanien
2 0
12.10.2023
- 19:45
Albanien
3 0
Tschechische Republik
17.11.2023
- 18:00
Moldavien
1 1
Albanien
20.11.2023
- 20:45
Albanien
0 0
Faroer Inseln

Wie sehen die Albanien EM 2024 Trikots aus?

Über die Albanien Trikots zur EM 2024 vom Hersteller Macron ist leider noch nichts bekannt. 

NationAusrüsterHeimtrikotAuswärtstrikot
🇦🇱 AlbanienMacron
Quelle: Footyheadlines.com

EM-Tabelle Albanien

Die albanische Nationalmannschaft befindet sich auf dem 33. Platz der ewigen EM-Tabelle – auf demselben Platz wie Finnland. Albanien hat 3 EM-Spiele gemacht und dabei 1 Sieg und 2 Niederlagen geholt. Das Torverhältnis von Albanien beträgt 1:3 Tore. Außerdem hat Albanien einen Punkteschnitt von 1,00, womit das Team auf dem 20. Platz der ewigen Tabelle liegt.

Der Kader der albanischen Nationalmannschaft

Die albanische Fußball-Nationalmannschaft besteht aus eher unbekannteren Spielern. Allerdings ist mit dem Mittelfeldspieler Klaus Gjasula ein Spieler im albanischen Aufgebot, der vielen deutschen Fans bekannt sein dürfte. Gjasula ist geborener Albaner, der seine gesamte Karriere in Deutschland spielt und derzeit in der Bundesliga bei Darmstadt aktiv ist – seit 2019 trägt er zudem das Albanien-Trikot seines Heimatlands. Ein weiterer Star der albanischen Mannschaft ist Jasir Asani, der mit seinen 3 Treffern in der Quali eine entscheidende Rolle hatte. Die größten Talente Broja und Asllani sind bei den europäischen Top-Teams Chelsea und Inter unter Vertrag. Der offizielle Kader für die EM 2024 von Albanien wurde noch nicht bekannt gegeben. Der Kader von 2022 besteht aus folgenden Akteuren: Torwart Thomas Strakosha (FC Brentford), Elhan Kastrati (AS Cittadella), Etrit Berisha (FC Empoli), Alen Sherri (KF Egnatia) Abwehr Berat Djimsiti (Atalanta Bergamo), Ardian Ismajli (FC Empoli), Enea Mihaj (FC Famalicão), Arlind Ajeti (CFR Cluj), Mario Mitaj (Lokomotiv Moskau), Elseid Hysaj (Lazio Rom), Iván Balliu (Rayo Vallecano), Frédéric Veseli (Fatih Karagümrük)

Wer sind die teuersten EM Nationalspieler aus Albanien?

Aus Albanien kommen keine Nationalspieler aus den Top 100 EM Fußballerspielern.

#SpielerPositionAlterVereinMarktwert
Elseid Hysaj, Albanischer Nationalspieler von Lazio, während des Spiels der italienischen SerieA-Meisterschaft zwischen Lazio und Juventus, Endergebnis 0-2, Spiel im Olympiastadion in Rom. Rom, Italien, 20. November 2021. (Foto von Vincenzo Izzo/Sipa USA) (Copyright depositphotos.com)
Elseid Hysaj, Albanischer Nationalspieler von Lazio, während des Spiels der italienischen SerieA-Meisterschaft zwischen Lazio und Juventus, Endergebnis 0-2, Spiel im Olympiastadion in Rom. Rom, Italien, 20. November 2021. (Foto von Vincenzo Izzo/Sipa USA) (Copyright depositphotos.com)

Mittelfeld Kristjan Asllani (Inter Mailand), Ylber Ramadani (US Lecce), Klaus Gjasula (SV Darmstadt 98), Keidi Bare (Espanyol Barcelona), Qazim Laçi (AC Sparta Prag), Nedim Bajrami (US Sassuolo), Ernest Muci (Legia Warschau) Sturm Myrto Uzuni (FC Granada), Arbnor Muja (Royal Antwerpen FC), Jasir Asani (Gwangju FC), Armando Broja (FC Chelsea), Taulant Seferi (FC Baniyas), Mirlind Daku (Rubin Kazan), Sokol Cikalleshi (Konyaspor), Marvin Cuni (Frosinone Calcio)

Albanien bei internationalen Turnieren

Europameisterschaften Albanien war erst einmal bei einer Europameisterschaft dabei. Die Premiere gab es bei der EM 2016 in Frankreich. Albanien zeigte beim Eröffnungsspiel gegen die Schweiz eine gute Leistung und verlor nur knapp mit 0:1. Im 2. Spiel gegen Frankreich wurde es bei der 2:0-Niederlage etwas deutlicher. Weiterhin gewann Albanien das 3. Spiel der Gruppenphase gegen Rumänien mit 0:1 – das einzige albanische EM-Tor machte Armando Sadiku. Weltmeisterschaften Albanien konnte sich noch nie für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren. Albanien nahm 1966 erstmals an der WM-Qualifikation, scheiterte aber deutlich an den überlegenen Gegnern. Erst seit der WM 2006 hat Albanien in der Qualifikation mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht, als das Team immerhin 4 Siege holte. Bei der WM 2022 scheiterte Albanien nur knapp an Polen in der Qualifikation, die mit 2 Punkten Vorsprung vor Albanien landeten. Dennoch war Albanien noch nie so nah dran – bald könnte die erste WM-Teilnahme folgen.

P