Italien bei der EM 2024

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft tritt bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 als amtierender Europameister an, ist also EM Titelverteidiger. Nach der verpassten WM 2022 will Italien wieder angreifen – gilt Italien nun wieder als EM-Favorit? Zunächst musste das italienische Team allerdings die Qualifikation sicherstellen, was in EM Quali-Gruppe C der EM 2024 Qualifikation mit Länderspielen gegen England, der Ukraine, Nordmazedonien und Malta keine leichte Aufgabe war. Italiens Neuer Trainer Luciano Spalletti musste auf allen Positionen einige Probleme lösen, bevor Italien gegen EM-Finalgegner England und WM-Playoff-Gegner Nordmazedonien gewinnen konnte. Italien hat mit Barella, Chiesa und Bastoni einige Nationalspieler Mitte zwanzig, die bei der EM 2024 zu Superstars werden könnten. Außerdem befindet sich Italien nach dem Abschied von Kapitän und Leader Chiellini im Juni 2022 immer noch im Umbruch. Die Em Spiele von Italien finden in Dortmund, auf Schalke und in Leipzig statt, das Base Camp wird in Iserlohn (Nordrhein-Westfalen) im Hotel Vierjahreszeiten aufgeschlagen.

Italiens Zitterpartie: EM-Teilnahme auf dem Spiel - Trainer luciano spalletti (Copyright Depositphotos)
Italiens Zitterpartie: EM-Teilnahme auf dem Spiel – Trainer luciano spalletti (Copyright Depositphotos)

In welcher EM Gruppe spielt Italien?

Wo spielt Italien bei der EM 2024? Die italienische Mannschaft spielt in der EM Gruppe B gegen Spanien, Italien und Albanien, eine echte Hammergruppe! Die Em-Spiele von Italien finden in  Dortmund, Schalke und Leipzig statt.

Wann spielt Italien bei der EM 2024?
Wann spielt Italien bei der EM 2024?
#MannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1🇪🇸 ESP00000:000
2🇭🇷 CRO00000:000
3🇮🇹 ITA00000:000
4🇦🇱 ALB00000:000

EM 2024 Gruppe B Spielplan

DatumUhrzeit + TVTeam 1Erg.Team 2Stadion & Spielort
15.06.21:00, ARD🇮🇹 ITA-:-🇦🇱 ALBBVB Stadion Dortmund
20.06.21:00, ZDF🇪🇸 ESP-:-🇮🇹 ITAArena AufSchalke
24.06.21:00🇭🇷 CRO-:-🇮🇹 ITALeipzig Stadium

Ist Italien bei der EM 2024 dabei?

20.11.2023 – Mit einem 0:0 gegen die Ukraine am letzten Spieltag qualifiziert sich Italien als Titelverteidiger für die EM 2024 Endrunde nächstes Jahr in Deutschland.

Italiens Spieler posieren für das Mannschaftsfoto vor dem UEFA EURO 2024-Qualifikationsspiel der Gruppe C zwischen der Ukraine und Italien im BayArena-Stadion in Leverkusen, Westdeutschland, am 20. November 2023. (Foto: LEON KUEGELER / AFP)
Italiens Spieler posieren für das Mannschaftsfoto vor dem UEFA EURO 2024-Qualifikationsspiel der Gruppe C zwischen der Ukraine und Italien im BayArena-Stadion in Leverkusen, Westdeutschland, am 20. November 2023. (Foto: LEON KUEGELER / AFP)

17.11.2023Em-Titelverteidiger Italien: Auf dem Weg zur EM nach Sieg über Nordmazedonien

16.11.2023Italiens Zitterpartie: EM-Teilnahme auf dem Spiel

17.Oktober 2023: Italien verliert am 8.Spieltag mit 1:3 gegen England und ist somit nur noch Dritter in der Tabelle – Ukraine gewinnt ihr Spiel und ist Zweiter. Im November kommt es nun zum Show-Down.

14.Oktober 2023: Am Samstag, den 14. Oktober, rückt die Qualifikationsgruppe C der EM 2024 in den Fokus. Die Ukraine trifft auf Nordmazedonien, während Italien auf Malta wartet. Interessanterweise kann an diesem Spieltag nichts in Gruppe C endgültig entschieden werden, unabhängig von den Ergebnissen der Spiele. Um die aktuelle Lage der Gruppe zu verstehen, werfen wir einen Blick auf den Stand der Tabelle bis zum 11.09.2023: England führt souverän mit 13 Punkten aus 5 Spielen, wobei sie 4 Siege erzielt und einmal unentschieden gespielt haben. Mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 16:2 hat das englische Team bisher eine makellose Qualifikationsphase.

Die wichtigsten Infos zur Fußballnationalmannschaft von Frankreich 2024
Übersicht: Fußballnationalmannschaft von Italien bei der EM 2024

UEFA League 2019 gegen Polen: die italienische Fußballnationalmannschaft: Gianluigi Donnarumma, Giorgio Chiellini, Marco Veratti, Jorginho, Lorenzo Insigne, Federico Chiesa, Cristiano Biarghi, Alessandro Florenzi, Leonardo Bonucci, Federico Bernardeschi, Nicolo Barella (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)
UEFA League 2019 gegen Polen: die italienische Fußballnationalmannschaft: Gianluigi Donnarumma, Giorgio Chiellini, Marco Veratti, Jorginho, Lorenzo Insigne, Federico Chiesa, Cristiano Biarghi, Alessandro Florenzi, Leonardo Bonucci, Federico Bernardeschi, Nicolo Barella (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)

Die italienische Nationalmannschaft bei der EM 2024

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft muss in der EM 2024 Qualifikationsgruppe C in einer schwierigen Gruppe einen der ersten beiden Plätze holen, um sich für die Europameisterschaft zu qualifizieren. Italien spielt in den UEFA European Qualifiers 2023 gegen England, Ukraine, Nordmazedonien und Malta. Die Länderspiele Italien gegen England werden knapp und könnten in beide Richtungen gehen. Weiterhin kann die Ukraine den Top-Teams gefährlich werden. Nordmazedonien hat Italien in den WM 2021 Playoffs ausgeschaltet und wäre in dieser Form ebenfalls ein Kandidat für den ersten oder zweiten Tabellenplatz. Falls sich Italien für die EM 2024 qualifiziert, muss die Squadra Azzurra auf jeden Fall zu den EM-Favoriten gezählt werden.

EM Qualifikation: Spielplan & Gruppe

Die italienische Nationalmannschaft spielt bei der Qualifikation für die EM 2024 in Gruppe C und muss damit gegen folgende Gegner antreten:

EM 2024 Quali Gruppe C Tabelle

Stand: 17.11.2023
#LandSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1 ✅🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England862022:41820
2 ✅🇮🇹 Italien842216:9714
3🇺🇦 Ukraine84228:3314
4🇲🇰 Nordmazedonien822410:19-108
5🇲🇹 Malta80082:20-180

EM 2024 Quali Gruppe C Spielplan mit Italien

DatumUhrzeitHeimErg.Ausw.Gruppe
23.03.202320:45🇮🇹 Italien1:2 (0:2)🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 EnglandGruppe C
26.03.202320:45🇲🇹 Malta0:2 (0:2)🇮🇹 ItalienGruppe C
09.09.202320:45🇲🇰 Nordmazedonien1:1🇮🇹 ItalienGruppe C
12.09.202320:45🇮🇹 Italien2:1🇺🇦 UkraineGruppe C
14.10.202320:45🇮🇹 Italien3:0🇲🇹 MaltaGruppe C
17.10.202320:45🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England3:1🇮🇹 ItalienGruppe C
17.11.202320:45🇮🇹 Italien5:2🇲🇰 NordmazedonienGruppe C
20.11.202320:45🇺🇦 Ukraine0:0🇮🇹 ItalienGruppe C
Der endgültige Spielplan für die Endrunde der EM steht noch nicht fest. Im Dezember 2023 ist die Auslosung für die Gruppenphase der EM 2024 angedacht.

Wie sehen die Italien EM 2024 Trikots aus?

Die Italien EM 2024 Trikots kommen von adidas. Die Heimtrikots Italiens sind in blau wahlweise mit weißen oder blauen Hosen. Die Away Trikots sind meistens weiß.

NationAusrüsterHeimtrikotAuswärtstrikot
🇮🇹 ItalienAdidas
Italien EM Heimtrikot 2024
Italien EM Heimtrikot 2024
Italien EM Awaytrikot 2024
Italien EM Awaytrikot 2024
🇮🇹 Das neue Italien EM Trikot 2024 wird wieder von Adidas produziert. Dabei bleiben die Farben gleich: blaues Heimtrikot und weißes Awaytrikot.
Quelle: Footyheadlines.com

EM-Tabelle Italien

Italien ist zweiter der ewigen EM-Tabelle hinter Deutschland. Insgesamt hatte Italien 45 Länderspiele bei einer Europameisterschaft – nur Deutschland und Spanien haben mehr. Italien hat 21 Spiele gewonnen, 6 Spiele verloren und 18-mal unentschieden gespielt. Das Torverhältnis beträgt 52:31 Tore.

Der Kader der italienische Nationalmannschaft

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft ist nach dem EM-Titel 2021 auf einigen Positionen verändert worden. Beispielsweise hatte der langjährige Kapitän Giorgio Chiellini beim Finalissima 2022 gegen Argentinien sein letztes Länderspiel und beendete damit eine Ära. Außerdem bekamen seitdem einige neue Spieler wie Gnonto oder Scalvini eine Chance, die allerdings noch ins Team wachsen müssen. Die neuen Führungsspieler sind Nationalspieler wie Kapitän Bonucci, Verratti oder Jorginho, der ebenfalls noch eine Rolle spielen könnte.

UEFA League 2019 gegen Polen: Giorgio Chiellini, Gianluigi Donnarumma, Nicolo Barella (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)
UEFA League 2019 gegen Polen: Giorgio Chiellini, Gianluigi Donnarumma, Nicolo Barella (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)

 

Wer sind die teuersten EM Nationalspieler aus Italien?

Aus Italien kommen einige der besten Nationalspieler unter den Top 100 EM Fußballerspielern.

Die Liste der italienischen Fußballspieler und ihrer Marktwerte hebt hervorragende Talente aus Italien hervor, die in einigen der führenden europäischen Fußballclubs spielen. Nicolò Barella führt die Liste mit einem Marktwert von 75 Millionen Euro an, was seine zentrale Bedeutung im Mittelfeld von Inter Mailand und seine herausragenden Leistungen unterstreicht.

#SpielerPositionAlterVereinMarktwert
17Nicolò BarellaZentrales Mittelfeld27Inter Mailand75,00 Mio. €
44Federico DimarcoLinker Verteidiger26Inter Mailand50,00 Mio. €
46Federico ChiesaLinksaußen26Juventus Turin50,00 Mio. €
64Gianluigi DonnarummaTorwart24FC Paris Saint-Germain40,00 Mio. €
92Giacomo RaspadoriHängende Spitze23SSC Neapel32,00 Mio. €
100Guglielmo VicarioTorwart27Tottenham Hotspur30,00 Mio. €

Gianluigi Donnarumma, mit einem Marktwert von 40 Millionen Euro, repräsentiert die nächste Generation italienischer Torhüter und setzt die Tradition herausragender italienischer Keeper bei FC Paris Saint-Germain fort. Giacomo Raspadori und Guglielmo Vicario, mit Marktwerten von 32 Millionen Euro bzw. 30 Millionen Euro, zeigen das breite Spektrum an Talenten, das Italien bietet, von hängenden Spitzen bis hin zu Torhütern.

Die Altersspanne dieser Spieler von 23 bis 27 Jahren zeigt, dass sie sich alle in einem wichtigen Stadium ihrer Karriere befinden, in dem sie bereits wesentliche Erfahrungen gesammelt haben und gleichzeitig noch viele Jahre auf hohem Niveau vor sich haben.

  Der offizielle Kader für die EM 2024 von Italien wurde natürlich noch nicht bekannt gegeben. Der aktuelle Kader besteht meist aus folgenden Akteuren:

Torwart Gianluigi Donnarumma (FC Paris Saint-Germain), Alex Meret (SSC Neapel), Guglielmo Vicario (FC Empoli) und Ivan Provedel (Lazio Rom) Abwehr Alessandro Bastoni (Inter Mailand), Giorgio Scalvini (Atalanta Bergamo), Federico Gatti (Juventus Turin), Francesco Acerbi (Inter Mailand), Leonardo Bonucci (Juventus Turin), Federico Dimarco (Inter Mailand), Fabiano Parisi (FC Empoli) und Giovanni Di Lorenzo (SSC Neapel) Mittelfeld Samuele Ricci (FC Turin), Nicolò Barella (Inter Mailand), Marco Verratti (FC Paris Saint-Germain), Fabio Miretti (Juventus Turin), Nicolò Fagioli (Juventus Turin), Nicolò Zaniolo (Galatasaray), Matteo Pessina (AC Monza) und Simone Pafundi (Udinese Calcio) Sturm Federico Chiesa (Juventus Turin), Vincenzo Grifo (SC Freiburg), Wilfried Gnonto (Leeds United), Matteo Politano (SSC Neapel), Giacomo Raspadori (SSC Neapel), Andrea Pinamonti (US Sassuolo) und Mateo Retegui (Club Atlético Tigre)

Leonardo Bonucci (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)
Leonardo Bonucci (Copyright depositphotos.com / Marcin_Kadziolka)

 

Italien bei internationalen Turnieren

Europameisterschaften Italien ist amtierender Europameister nach dem Finalsieg im Länderspiel gegen England bei der EM 2021. Außerdem wurde Italien Europameister 1968 bei der Heim-EM mit dem Finalsieg gegen Jugoslawien. Zudem hatte Italien zwei weitere Finalteilnahmen bei den Europameisterschaften von 2000 und 2012, wo sich die Azzuri gegen Frankreich und Spanien geschlagen geben mussten. Die weiteren Ergebnisse waren 2 Halbfinal- (EMs 1980, 1988), 2 Viertelfinalteilnahmen (EMs 2008, 2016) und 2-mal Vorrundenaus (EMs 1996, 2004). Weltmeisterschaften Die italienische Fußball-Nationalmannschaft ist viermaliger Weltmeister mit Titeln bei den WMs 1934, 1938, 1982 und 2006. Der Sieg bei der WM 2006 in Deutschland war das erste WM-Finale, welches im Elfmeterschießen entschieden wurde. Weiterhin hat Italien 2-mal ein WM-Finale verloren (WMs 1970, 1994) und kam 2-mal ins Halbfinale – das anschließende Spiel um Platz 3 hat Italien bei der WM 1978 verloren und bei der Heim-WM 1990 gewonnen. Weiterhin gabs 1 Viertelfinals (WM 1998), 2 Achtelfinals (WMs 1986, 2002) und 7-mal ein Vorrundenaus (WMs 1950, 1954, 1962, 1974, 2010, 2014).

P