PlayStation bleibt zuhause: So plant Italien-Coach Spalletti die EM-Titelverteidigung

Der italienische Fußball-Nationaltrainer Luciano Spalletti hat bekannt gegeben, dass seine Spieler während der Nationalmannschaftsphasen keine Playstations und andere Videospiele nutzen dürfen. Seine Methode umfasst abendliche Hausaufgaben für die Spieler, um die Konzentration und Ernsthaftigkeit innerhalb des Teams zu erhöhen. Spalletti betont die Wichtigkeit von Disziplin und Fokus im Umfeld der Squadra Azzurra. Beim DFB hatte man schon 2018 zur WM in Russland dies bei den deutschen Kickern kritisiert. Es tauchten Bilder auf, wie damals Mesut Özil mit einer Playstation-Verpackung aus dem Flieger ausstieg. Dies wurde nach dem frühen Ausscheiden dann kritisiert.

Italien will Europameister werden

Die italienische Nationalelf setzt ihre Ziele hoch, mit dem festen Vorhaben, die Europameisterschaft 2024 in Deutschland  zu gewinnen. Der Trainer betont die Wichtigkeit von Selbstverbesserung und Überzeugung innerhalb des Teams. Seine klare Botschaft: Es besteht kein Mangel an Fähigkeiten, um gegen die besten Mannschaften anzutreten und sie zu besiegen. Doch Ablenkung könnte schaden. Ob die Spielerfrauen seine Nationalspieler während des Turniers auf dem Zimmer besuchen dürfen, war dabei kein Thema.

Italien einer der EM Favoriten

Als Titelverteidiger zeigt sich Italien trotz Herausforderungen zuversichtlich, auf höchstem Niveau zu konkurrieren. Der erfolgreiche Trainer aus Napoli hebt hervor, dass Italiens Team gegen Top-Nationen wie England, Frankreich, Spanien und Gastgeber Deutschland bestehen kann. Italienische Präzision im Spiel ist entscheidend, und es geht nicht nur um kurzfristige Leistungsspitzen.

Die verpasste WM 2022 und die schwierige Qualifikation für die EM, die erst im letzten Spiel durch ein torloses Remis gegen die Ukraine gesichert wurde, dämpfen nicht den Kampfgeist der Mannschaft. Sie streben danach, sich auf dem Spielfeld zu beweisen und ihren Titel zu verteidigen.

FAQ’s

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Warum verbietet Luciano Spalletti seinen Spielern die Nutzung von Playstations während der EM 2024? Spalletti möchte die Konzentration und Ernsthaftigkeit innerhalb des Teams erhöhen. Durch das Verbot von Playstations und anderen Videospiele, sowie das Einführen von abendlichen Hausaufgaben, betont er die Wichtigkeit von Disziplin und Fokus im Umfeld der Squadra Azzurra.

Welche Ziele hat die italienische Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2024? Italiens Nationalelf setzt hohe Ziele mit dem festen Vorhaben, die Europameisterschaft 2024 in Deutschland zu gewinnen. Der Trainer unterstreicht die Bedeutung von Selbstverbesserung und Überzeugung im Team und ist überzeugt, dass kein Mangel an Fähigkeiten besteht, um gegen die besten Mannschaften anzutreten und zu siegen.

Wie sieht Italien seine Chancen als Titelverteidiger bei der EM? Trotz der Herausforderungen, einschließlich einer verpassten WM 2022 und einer schwierigen EM-Qualifikation, zeigt sich Italien zuversichtlich, auf höchstem Niveau zu konkurrieren. Als Titelverteidiger und einer der Favoriten betont der Trainer die italienische Präzision im Spiel und die Wichtigkeit, nicht nur kurzfristige Leistungsspitzen anzustreben, sondern kontinuierlich auf hohem Niveau zu performen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P