Ungarn bei der EM 2024

Die ungarische Fußball-Nationalmannschaft steht vor der dritten EM-Teilnahme infolge bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Ungarn bekam es in der EM 2024 Qualifikation in Gruppe G mit Serbien, Montenegro, Bulgarien und Litauen zu tun – Ungarn musste erster oder zweiter werden und hatte gute Chancen sich zu qualifizieren! Es wurde der Tabellenplatz 1 vor Serbien – nun bei der Endrunde warten Deutschland, die Schweiz und Schottland.

In den neuen EM Trikots: Der türkische Verteidiger Samet Akaydin (C) und der ungarische Verteidiger Attila Szalai kämpfen während eines Freundschaftsspiels zwischen Ungarn und der Türkei am 22. März 2024 in Budapest um den Ball. (Foto: Attila KISBENEDEK / AFP)
In den neuen EM Trikots: Der türkische Verteidiger Samet Akaydin (C) und der ungarische Verteidiger Attila Szalai kämpfen während eines Freundschaftsspiels zwischen Ungarn und der Türkei am 22. März 2024 in Budapest um den Ball. (Foto: Attila KISBENEDEK / AFP)

Ungarns Coach Marco Rossi ist bereits seit 2018 im Amt und kennt die Stärken des Teams. Die Magyarok sind vor allem defensiv gut organisiert. Allerdings hat das Team in der Offensive ebenfalls gute Spieler wie Szoboszlai oder Sallai. Bundesliga-Fans treffen bei Ungarn einige bekannte Gesichter. Außerdem werden Erinnerungen an den 0:1-Ungarn-Sieg gegen Deutschland in der Nations League 2022/23 wach, wo Ungarn sehr stark unterwegs war und vor Deutschland und England zweiter wurde.

Update zum Kader 2024: DFB-Gegner Ungarn mit Bundesliga-Quintett zur EM

Ungarn, einer der Gruppengegner Deutschlands, setzt bei der Europameisterschaft auf fünf Spieler aus der Bundesliga. Nationaltrainer Marco Rossi gab am Dienstag bekannt, dass Torhüter Peter Gulasci und Verteidiger Willi Orban von RB Leipzig, Attila Szalai von SC Freiburg, ausgeliehen von TSG Hoffenheim, sowie Roland Sallai und Andras Schäfer von Union Berlin dem Team angehören werden.

Zusätzlich ist Marton Dardai von Zweitligist Hertha BSC, Sohn des Hertha-Trainers Pal Dardai, im Kader. Als Kapitän wird Dominik Szoboszlai, ehemals Leipzig und jetzt beim FC Liverpool, Ungarn ins Turnier führen. Neben dem 26 Spieler umfassenden Kader präsentierte Rossi auch eine Liste mit fünf möglichen Ersatzspielern.

Das EM Heimtrikot von Ungarn

Das EM Heimtrikot von Ungarn
Das EM Heimtrikot von Ungarn

Das EM Awaytrikot von Ungarn

Das EM Awaytrikot von Ungarn
Das EM Awaytrikot von Ungarn

In welcher EM Gruppe spielt Ungarn?

Die Schweiz spielt in der deutschen EM-Gruppe A gegen Deutschland, Ungarn und Schottland.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
Der EM Spielplan von Ungarn mit Gegner, Datum, Anstoßzeit und Stadion bzw. Austragungsort
Der EM Spielplan von Ungarn mit Gegner, Datum, Anstoßzeit und Stadion bzw. Austragungsort
Die wichtigsten Infos zur Fußballnationalmannschaft von Ungarn 2024
Übersicht: Fußballnationalmannschaft von Ungarn bei der EM 2024

EM 2024 Gruppe A Tabelle

#
Team
B
S
U
N
Tore
GT
TD
Pkt.
1
1
1
0
0
5
1
4
3
2
1
1
0
0
3
1
2
3
3
1
0
0
1
1
5
-4
0
4
1
0
0
1
1
3
-2
0

EM 2024 Gruppe A Spielplan

Europameisterschaft
14.6.2024
- 21:00
Deutschland
5 1
Schottland
Europameisterschaft
15.6.2024
- 15:00
Ungarn
1 3
Schweiz
Europameisterschaft
19.6.2024
- 21:00
Schottland
- -
Schweiz
Europameisterschaft
19.6.2024
- 18:00
Deutschland
- -
Ungarn
Europameisterschaft
23.6.2024
- 21:00
Schottland
- -
Ungarn
Europameisterschaft
23.6.2024
- 21:00
Schweiz
- -
Deutschland

Die nächsten Ungarn Länderspiele

Stuttgart Arena, Stuttgart
EURO 2024
Deutschland
vs
Ungarn
19.6.202418:00
Europameisterschaft
19.6.2024
- 18:00
Deutschland
- -
Ungarn
Europameisterschaft
23.6.2024
- 21:00
Schottland
- -
Ungarn

Die letzten Ungarn Länderspiele

Europameisterschaft
15.6.2024
- 15:00
Ungarn
1 3
Schweiz
Freundschaft
4.6.2024
- 20:45
Irland
2 1
Ungarn
Freundschaft
22.3.2024
- 20:45
Ungarn
1 0
Türkei
7.9.2023
- 19:45
Serbien
1 2
Ungarn
14.10.2023
- 19:45
Ungarn
2 1
Serbien

Alle Länderspiele 2023 / Länderspiele 2024

Aufstellung Ungarn bei der EM 2024

Wie ist die Aufstellung der ungarischen Nationalmannschaft bei der EM 2024?

Dibusz – A.Szalai, Orban, Lang – Kerkez, Schäfer, A.Nagy, Nego – Szoboszlai, Sallai – Varga

Trainer Maro Rossi setzt auf eine Dreierkette, die von einer Viererreihe im defensiven Mittelfeld geschützt wird. Die Außenverteidiger durchbrechen die Flanken so oft wie das Spiel es zulässt, besonders Milos Kerkez. Vorne müssen zwei offensiv ausgerichtete Mittelfeldspieler sowohl abdecken als auch kreieren. Angesichts des jungen Alters der Spieler sollte Ausdauer kein Problem sein. Rossi bevorzugt einen einzigen Stürmer, obwohl Sallai, der etwas zurückgezogen agiert, im Grunde ein Stürmer ist.

Torwart Dibusz, der lange für den verletzten Gulacsi eingesprungen ist, könnte aufgrund seiner Vertrautheit den Vorzug erhalten. Adam Lang kann sowohl die rechte Seite als auch das Zentrum der Abwehr abdecken. Spielt Loic Nego als rechter Außenverteidiger, könnte seine Schnelligkeit einen langsameren Innenverteidiger ausgleichen. Lang ist besonders stark in der Verteidigung von Ecken, während Orban die Abwehrreihe anführt.

Adam Nagy, der auf der rechten Seite spielt, verbindet Abwehr und Angriff mit kurzen, wichtigen Pässen. Links von ihm könnte der kampfstarke Callum Styles in bestimmten Spielen eine gute Wahl sein, doch Rossi würde nur ungern auf den kreativeren Schafer verzichten.

Standardspezialist Szoboszlai deckt große Teile des linken Mittelfelds ab, mit dem bedrohlichen Sallai zu seiner Rechten. Barnabas Varga wird wahrscheinlich im Sturm beginnen, während der bullige Martin Adam, der ein Albtraum für Verteidiger ist, 20 Minuten vor Schluss ins Spiel kommen könnte.

Das war die letzte Aufstellung Ungarns:

Ungarn
Ungarn
S S U U S
1 : 0
Endergebnis
Türkei
Türkei
N S S S U
D. Szoboszlai
48'
8.3
1
Péter Gulácsi
7
4
Attila Szalai
6.9
2
Ádám Lang
6.9
5
B. Balogh
7.2
11
M. Kerkez
6.9
13
A. Schäfer
6.3
8
Á. Nagy
6.6
7
L. Négo
7.9
10
D. Szoboszlai
7.2
20
R. Sallai
6.6
19
Barnabás Varga
7.5
1
M. Günok
6.6
13
Rıdvan Yılmaz
7
15
O. Kabak
7
4
Samet Akaydin
7.2
2
Z. Çelik
8.2
10
H. Çalhanoğlu
7.3
16
İsmail Yüksek
6.9
19
Kenan Yildiz
7.5
6
O. Kökçü
6.6
14
Y. Akgün
6.2
9
E. Ünal
field field
Ungarns Stürmer Nr. 09 Martin Adam (C) jubelt nach dem ersten ungarischen Tor während des UEFA-Euro-2024-Qualifikationsspiels der Gruppe G zwischen Bulgarien und Ungarn im Vassil-Levski-Stadion in Sofia, am 16. November 2023. (Foto von Nikolay DOYCHINOV / AFP)
Ungarns Stürmer Nr. 09 Martin Adam (C) jubelt nach dem ersten ungarischen Tor während des UEFA-Euro-2024-Qualifikationsspiels der Gruppe G zwischen Bulgarien und Ungarn im Vassil-Levski-Stadion in Sofia, am 16. November 2023. (Foto von Nikolay DOYCHINOV / AFP)

Die ungarische Nationalmannschaft bei der EM 2024

Die ungarische Fußball-Nationalmannschaft spielt in EM 2024 Qualifikationsgruppe G gegen Serbien, Montenegro, Bulgarien und Litauen. Das Ungarn Team hat sehr gute Chancen die EM-Qualifikation sicherzustellen. Bei den Buchmachern gilt Ungarn gemeinsam mit Serbien als Top-Favorit Platz 1 und 2, die die EM-Teilnahme bedeuten. Allerdings könnten Montenegro und Bulgarien gefährlich werden – gegen diese Nationalmannschaft muss das Team von Ungarn Coach Rossi der Favoritenrolle gerecht werden und Siege einfahren. Ungarn hat in den vergangenen Jahren einige sehr gute Länderspiele absolviert und ist so gut drauf wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Dieser Lauf könnte bei der EM 2024 weitergehen, weil wichtige Ungarn-Nationalspieler in der Bundesliga sind und in Deutschland praktisch ein Heimspiel haben.

Wie sehen die Ungarn EM 2024 Trikots aus?

NationAusrüsterHeimtrikotAuswärtstrikot
🇭🇺 UngarnAdidas
Das neue Ungarn Trikot 2024 als Heimtrikot in rot von adidas
Das neue Ungarn Trikot 2024 als Heimtrikot in rot von adidas
Das neue Ungarn Trikot 2024 als Awaytrikot in rot von adidas
Das neue Ungarn Trikot 2024 als Awaytrikot in rot von adidas
Ungarn bekommt von Adidas wieder neue EM-Trikots: Eher langweilig in rot als Heimtrikot und weiß als Awaytrikot. Der Vorrungengegner von Deutschland wird im Gruppenspiel dann wohl in rot auflaufen, wenn Deutschland im weißen Heimtrikot spielt. Spielt Ungarn in weiß, muss Deutschland im pink-lila Auswärtstrikot spielen.

Wer sind die teuersten EM Nationalspieler aus Ungarn?

Aus Ungarn kommt lediglich ein Spieler unter den Top 100 EM Fußballerspielern.

Dominik Szoboszlai vom FC Liverpool ist 75. Mio EUR wert und somit der wichtigste Spieler Ungarns bei der EM 2024.

#SpielerPositionAlterVereinMarktwert
15Dominik SzoboszlaiZentrales Mittelfeld23FC Liverpool75,00 Mio. €

EM Qualifikation: Spielplan & Gruppe

Die ungarische Nationalmannschaft spielt bei der Qualifikation für die EM 2024 in Gruppe G und muss damit gegen folgende Gegner antreten:

EM 2024 Quali Gruppe G Tabelle

#
Team
B
S
U
N
Tore
GT
TD
Pkt.
1
Ungarn
S S U U S
8
5
3
0
16
7
9
18
2
Serbien
N S N S U
8
4
2
2
15
9
6
14
3
Montenegro
U S N S N
8
3
2
3
9
11
-2
11
4
Litauen
U N S U N
8
1
3
4
8
14
-6
6
5
Bulgarien
U N N U U
8
0
4
4
7
14
-7
4

EM 2024 Quali Gruppe G Spielplan

19.11.2023
- 15:00
Ungarn
3 1
Montenegro
16.11.2023
- 18:00
Bulgarien
2 2
Ungarn
17.10.2023
- 19:45
Litauen
2 2
Ungarn
14.10.2023
- 19:45
Ungarn
2 1
Serbien
7.9.2023
- 19:45
Serbien
1 2
Ungarn
20.6.2023
- 19:45
Ungarn
2 0
Litauen
17.6.2023
- 17:00
Montenegro
0 0
Ungarn
27.3.2023
- 19:45
Ungarn
3 0
Bulgarien

Die Torschützen in der EM-Qualifikation von Ungarn – Wer schießt am meisten Tore?

Platz#
Spieler
Team
Nationalität
Gespielt
Tore
1
Ungarn
Ungarn
8
4 (1)
Ungarn
6
4
3
Ungarn
Ungarn
6
2
Ungarn
Ungarn
8
2
5
Ungarn
Ungarn
4
1
Ungarn
Ungarn
8
1
Ungarn
Ungarn
1
1

EM-Tabelle Ungarn

Ungarn kommt auf der ewigen EM-Tabelle auf dem 22. Platz. Die ungarische Nationalmannschaft hat 11 EM-Spiele absolviert und dabei 2 Siege, 4 Remis und 5 Niederlagen gesammelt. Das Torverhältnis von Ungarn beträgt 14:20 Tore. Mit einem Punkteschnitt von 0,91 liegt Ungarn auf Platz 25 von 38.

Der Kader der ungarischen Nationalmannschaft

Die ungarische Fußball-Nationalmannschaft hat einen geschlossenen Kader, der als Mannschaft gut funktioniert. Die Stärken der Ungarn liegen vor allem im Verteidigen mit Spielern wie den Innenverteidigern Szalai und Orbán. Außerdem ist der 19-jährige Linksverteidiger Kerkez ein vielversprechendes Talent. Der Superstar der Ungarn ist Dominik Szoboszlai von RB Leipzig, eines der größten Talente Ungarns seit den glorreichen Zeiten der 1950er- und 1960er-Jahre. Weiterhin fehlen Ungarns Coach Marco Rossi heutzutage Nationalspieler, die bei europäischen Top-Clubs spielen. Stattdessen gibt es einige ungarische Nationalspieler, die in Ungarn oder kleineren Ligen auf der ganzen Welt aktiv sind. Der offizielle Kader für die EM 2024 von Ungarn wurde natürlich noch nicht bekannt gegeben. Der aktuelle EM 2024 Kader besteht aus folgenden Akteuren: 

PositionSpielerVerein
TorPéter GulácsiRB Leipzig
TorDénes DibuszFerencváros
TorPeter SzappanosPaksi FC
AbwehrÁdám LangOmonia Nikosia
AbwehrAttila SzalaiSC Freiburg
AbwehrBotond BaloghParma
AbwehrMárton DárdaiHertha BSC
AbwehrWilli OrbánRB Leipzig
AbwehrEndre BotkaFerencvaros
AbwehrAttila FiolaFehervar
MittelfeldLoïc NégoLe Havre
MittelfeldÁdám NagyLa Spezia
MittelfeldDominik Szoboszlai (Kapitän)FC Liverpool
MittelfeldMilos KerkezBournemouth
MittelfeldAndrás SchäferUnion Berlin
MittelfeldBendegúz BollaServette
MittelfeldLászló KleinheislerHajduk Split
MittelfeldDániel GazdagPhiladelphia Union
MittelfeldCallum StylesSunderland
MittelfeldZsolt NagyPuskás Akadémia
SturmMartin ÁdámUlsan HD
SturmBarnabás VargaFerencváros
SturmRoland SallaiSC Freiburg
SturmKrisztofer HorváthKecskemét
SturmKevin CsobothUjpest FC

Ist Ungarn bei der EM 2024 dabei?

Update am 16.11.2023: Ungarn ist durch ein 2:2 gegen Bulgarien qualifiziert!

Ungarn bei internationalen Turnieren

Europameisterschaften Ungarn spielte bei den Europameisterschaften 1964, 1972, 2016 und 2021. Ungarn war dritter der EM 1964 und vierter der EM 1972. Außerdem war Ungarn bei der EM 2016 dabei, wo die Nationalmannschaft die Vorrunde überstand. Das Länderspiel im EM 2016-Achtelfinale gegen Belgien ging deutlich mit 0:4 verloren. Weiterhin schied Ungarn bei der EM 2021 in der schweren Gruppe gegen Portugal, Frankreich und Deutschland aus. Weltmeisterschaften Ungarn ist neunmaliger WM-Teilnehmer – die letzte WM-Teilnahme war bei der WM 1986. Die besten Ergebnisse waren die Vizeweltmeisterschaften bei den WMs 1938 und 1954. Außerdem kam Ungarn ins Viertelfinale der WMs 1934, 1962 und 1966. Bei den WMs 1958, 1978, 1982 und 1986 schied Ungarn nach der Vorrunde aus.

P