Mit Major Tom: Mittelstädt schwebt in den EM Kader 2024

Maximilian Mittelstädt schwebt gleichsam losgelöst von der Erde zur EM. Die Berufung des Linksverteidigers vom VfB Stuttgart für die Europameisterschaft wurde am Dienstag von Peter Schilling bekanntgegeben. Der Sänger, dessen Hit „Major Tom“ nach Wunsch zahlreicher Fans im Länderspiel gegen die Niederlande (2:1) als Torhymne gespielt wurde, initiierte dies nach einem Tor von Mittelstädt. Zum aktuellen DFB Kader zur EM 2024.

Nach seinem spektakulären Tor am 26. März hob Mittelstädt buchstäblich ab und feierte mit einem beeindruckenden Jubelsprung. Der VfB Stuttgart inszenierte daraufhin auf Twitter eine Darstellung Mittelstädts als DFB-Rakete „Major Tom“, die durchs All fliegt.

„Lieber Maxi, do it again, do it again, do it again“, ermutigte Schilling in einem Instagram-Video. In diesem Video sieht man, wie Schilling im pink-lila Auswärtstrikot Mittelstädts Treffer auf seinem Handy betrachtet, untermalt von „Major Tom“.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Obwohl das Spiel in Frankfurt erst Mittelstädts zweites Länderspiel war, ist der 27-Jährige bereits fest für das EM-Aufgebot eingeplant, das Bundestrainer Julian Nagelsmann am Donnerstag um 13.00 Uhr in Berlin vorstellen wird. Noch mehr: Er ist sogar für die Startelf auf der linken Abwehrseite vorgesehen.

Bisher nominiert: Manuel Neuer, Robin Koch, Nico Schlotterbeck, Jonathan Tah, Maximilian Mittelstädt, Aleksandar Pavlovic, Chris Führich, Kai Havertz, Niclas Füllkrug

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P