Seit Jahren sind nur offizielle Partner und Sponsoren bei den Turnieren der UEFA und der FIFA präsent. Nicht jede Firma darf mit der EURO 2024 werben. Coca-Cola wird bei der in Deutschland ausgetragenen UEFA EURO 2024™ der Hauptanbieter für nicht-alkoholische Getränke sein, die Bitburger Brauerei wird dies bei den Bieren sein. Das Unternehmen plant, die Fußballbegeisterten mit besonderen Momenten beim Public Viewing in den Arenen, den Fanbereichen, VIP-Zonen und auf Online-Plattformen zu fesseln. Coca-Cola ist kein Neuling bei diesem Event und unterstützt das renommierteste Fußballturnier Europas für Nationalteams schon seit 1988 als Sponsor.

Im Fokus des Sponsorings der UEFA EURO 2024™ steht besonders Coca-Cola Zero Sugar, eine bei den Verbraucher:innen sehr geschätzte Produktlinie. Zusätzlich wird das isotonische Getränk Powerade von Coca-Cola dafür sorgen, dass die Spieler während des Turniers gut hydratisiert bleiben.

Coca Cola seit 1988 Partner der UEFA

Coca-Cola hat sich über die Jahre als treuer Unterstützer des führenden europäischen Fußballturniers für Nationalteams etabliert und fördert diese Veranstaltung nun schon seit über drei Jahrzehnten.

Javier Meza, der leitende Marketingverantwortliche von Coca-Cola in Europa, äußert: „Es erfüllt uns mit Stolz, die UEFA EURO 2024™ in Deutschland weiterhin zu unterstützen und unsere Marke mit solch einem prestigeträchtigen Sportevent zu verbinden. Wir blicken gespannt auf emotionale Augenblicke voller Enthusiasmus und Passion, sowohl von den Anhängern als auch von den Spielern. Das unterstreicht die Zauberhaftigkeit menschlicher Verbindungen.“

Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor der UEFA, kommentiert: „Es ist uns eine Freude, Coca-Cola wiederum als Unterstützer für die UEFA EURO 2024™ an unserer Seite zu wissen. Über drei Jahrzehnte hinweg hat Coca-Cola durch das Zusammenführen von Menschen und Bereitstellen einzigartiger Momente für die Fans, eine zentrale Position in diesem Turnier eingenommen. Wir sind gespannt, diese Tradition gemeinsam fortzusetzen.“

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Evelyne de Leersnyder, Geschäftsführerin von Coca-Cola in Deutschland, betonte das Engagement auf nationaler Ebene und sagte, dass unzählige Fußballbegeisterte in Deutschland und ganz Europa gespannt auf das Turnier warten würden. Sie erklärte, dass Coca-Cola in Deutschland diese Begeisterung verstehe und teile und zu den langjährigsten Unterstützern des Fußballs gehöre. Sie führte weiter aus, dass sie von der Kooperation mit dem Deutschen Fußballbund und vielen Bundesligavereinen über die Unterstützung des lokalen Fußballs bis hin zu Fan-Aktionen alles umfassen würden. Mit Deutschland als Austragungsort der UEFA EURO 2024™ freue sich das Unternehmen auf ein weiteres herausragendes Sportevent in Deutschland. Sie sah es als eine wunderbare Gelegenheit, Fans und Länder durch ihre gemeinsame Liebe zum Fußball zu vereinen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P