EM 2024 in Leipzig Fan Zone & Public Viewing

Während der UEFA EURO 2024 verwandelt sich der Augustusplatz in Leipzig in einen pulsierenden Anziehungspunkt für Fußballbegeisterte, Bewohner der Stadt und Besucher aus aller Welt. Der Platz, der sich in prominenter Nachbarschaft zum Gewandhaus und zur Oper Leipzig befindet, bietet den Rahmen für ein vielseitiges Programm, das perfekt die Brücke zwischen Sport und Kultur schlägt.

Neben dem Stadion wird die Fan Zone am Augustusplatz für 31 Tage – vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 – zum Herzen des europäischen Fußballgeschehens. Mit einer Fülle von interaktiven Angeboten dient sie als zentraler Ort, um die Spiele zu verfolgen, teilzunehmen und die einzigartige Atmosphäre eines internationalen Turniers zu erleben. Mehr auf der offiziellen Webseite der Stadt.

Public Viewing in Leipzig: alle Spiele live

Die Übertragung aller 51 Spiele der UEFA EURO 2024 wird auf zwei Großbildschirmen stattfinden, einer mit 84 Quadratmetern und einem weiteren mit 21 Quadratmetern Fläche. Bis zu 15.000 Fans können sich auf den öffentlichen Plätzen versammeln, um die Begegnungen gemeinsam zu erleben. Besondere Aufmerksamkeit wird den Partien der deutschen Mannschaft zuteil, mit dem Eröffnungsspiel am 14. Juni gegen Schottland, gefolgt von Spielen am 19. Juni gegen Ungarn und am 23. Juni gegen die Schweiz. Auch die Spiele in Leipzig versprechen hohe Besucherzahlen; mit Portugal gegen Tschechische Republik am 18. Juni, Niederlande gegen Frankreich am 21. Juni und Kroatien gegen Italien am 24. Juni. Ein Achtelfinale am 2. Juli wird zudem viele Zuschauer anziehen.

EM 2024 Austragung Leipzig
EM 2024 Austragung Leipzig

Fan Zone: Bühnenprogramm und Mitmachangebote

Augustusplatz verwandelt sich in einen lebendigen Schauplatz der UEFA EURO 2024. Mit einem breiten Spektrum an Angeboten erwarten die Besucher spannende Momente. Ein Highlight ist das Bühnenprogramm vor der Oper, wo an 22 Spieltagen ein vielfältiges Ensemble von lokalen Berühmtheiten bis hin zu national anerkannten Künstlern das Publikum unterhält.

Die Fan Zone bietet mehr als nur musikalische Darbietungen. Ein Riesenrad lädt zu einer entspannten Aussicht über das Festgelände, während ein Fußballkleinfeld für sportliche Aktivität sorgt. Verschiedene Mitmachangebote stehen für alle Altersklassen bereit, von Tischkickern bis zu Torwandspielen, die Geschicklichkeit und Sportgeist fördern.

Für Speisen und Getränke ist durch eine Vielzahl an Verpflegungsständen gesorgt. Außerdem gibt es eine spezielle Fans Welcome-Zone, die Anhänger der in Leipzig spielenden Nationen willkommen heißt. Ein Großschirm sorgt für angenehme Verschattung und Schutz vor der sommerlichen Hitze.

Die Leipziger Messe verantwortet die Organisation und Infrastruktur dieser erlebnisreichen Zone, die als Teil des „EURO 2024 Festival“ fungiert. Zusammen mit Street Entertainment und Fan Walks bildet sie das Herzstück der städtischen Festlichkeiten.

Kulturelle Aktivitäten finden auch an verschiedenen Orten statt, einschließlich Ausstellungen wie „100 Jahre Arbeiterfußball – 125 Jahre Arbeitersport“ in der Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig. Dies verdeutlicht, dass Fußball und Kultur in Leipzig Hand in Hand gehen und eine reichhaltige Atmosphäre während des Turniers schaffen.

Neue Standards in Sachen Nachhaltigkeit

Für die UEFA EURO 2024™ weist Leipzig mit Maßnahmen in der Fan Zone Augustusplatz den Weg in eine nachhaltige Eventgestaltung. Stefan Schedler hebt hervor, dass diese als Vorbild für künftige Veranstaltungen dienen. Umweltfreundliche Initiativen sind fest implementiert, so werden zum Beispiel Treibhausgasemissionen der Aktivitäten und Verkehrsströme treibhausgasbilanziert und kompensiert.

Im städtischen Volunteer Hub erfolgt eine weitgehend fleischfreie Verpflegung der Helfer. Im Speisen- und Getränkeangebot der Fan Zone finden Besucher ein Sortiment vegetarischer und veganer Produkte sowie saisonales Obst und Gemüse. Die KWL realisiert temporäre Trinkwasserbrunnen zur kostenfreien Versorgung.

Müllvermeidung und -trennung erhalten durch ein Mehrwegsystem für Getränke und pfandpflichtiges Geschirr besondere Aufmerksamkeit. „Green Volunteers“ fördern die Abfalltrennung und sensibilisieren die Anwesenden für das Thema. Barrierefreie Zugänge und ein Rollstuhl-Podest betonen das inklusive Erlebnis.

Die Stromversorgung des Augustusplatzes stammt während des Events aus Ökostrom. Umweltbewusstsein prägt auch die Materialauswahl für Bauten und Dekoration, wobei stets auf recycelbare, emissionsarme und umweltschonende Ressourcen zurückgegriffen wird.

Leipziger Messe ist Partner für die Fan Zone Augustusplatz

Das von der Leipziger Messe organisierte und umgesetzte Programm verspricht ein breites Spektrum an Aktivitäten. Eine Bühne an der Opernseite wird Live-Unterhaltung bieten, während Attraktionen wie ein Riesenrad und ein Fußballkleinfeld für Vergnügen sorgen. Für Interaktion bietet sich eine Vielzahl von Angeboten, darunter Tischkicker und Torwandspiele.

Speisen und Getränke stehen an verschiedenen Ständen zur Verfügung, und für Anhänger der in Leipzig spielenden Nationalmannschaften ist eine Willkommenszone vorgesehen.

Der Gesamtprojektleiter für die UEFA EURO 2024™ in der Host City Leipzig, Stefan Schedler, unterstreicht die Bedeutung des Projekts: Für viele Menschen sei es eine Aufgabe, die bereits seit Monaten intensiv in Angriff genommen wird. Das Ziel: den Sommer 2024 für jeden unvergesslich zu gestalten.

Martin Buhl-Wagner, der Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH, hebt die langjährige Erfahrung des Unternehmens bei der Ausrichtung von Großveranstaltungen hervor. Die Expertise der FAIRNET, einem Teil der Unternehmensgruppe, sei insbesondere in der Planung und Durchführung solcher Events bewährt. Damit trage man maßgeblich zum Gelingen der Fan Zone Augustusplatz bei.

Das Event ist somit nicht nur ein sportliches Highlight für Stadionbesucher, sondern auch ein kulturelles Schaufenster für Leipzig, das sich als weltoffene und attraktive Gastgeberstadt präsentiert. Die Leipziger Messe leistet durch ihre Kompetenz in Organisation und Umsetzung einen wesentlichen Beitrag zur Verwandlung der Innenstadt in einen Feierort, der den Sportwettbewerb in ein Fest für alle Besuchenden verwandelt.

Mehr Infos gibt es bei der Sportschau, dort ist auch die Pressekonferenz der Stadt Leipzig zu sehen

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P