DFB-Fans können sich wieder mehr mit der Nationalmannschaft identifizieren

Bei den letzten Länderspielen hat das deutsche Fußballnationalteam eine spürbare Steigerung seiner Leistungen gezeigt, was teilweise auf den Wechsel an der Spitze der Mannschaft zurückzuführen ist. Julian Nagelsmann hat als Bundestrainer von Hansi Flick übernommen, was bei den Anhängern für Optimismus sorgte. Dieser Wechsel ereignete sich nach einer Phase, in der die Nationalmannschaft von mehreren Trainern betreut wurde, die versuchten, das Team aus einer schwierigen Phase zu führen.

Studien zufolge, durchgeführt von FanQ, haben sich die Einstellungen der Fans bezüglich der Europameisterschaft 2024 in Deutschland verändert. Diese Einschätzungen basieren auf Befragungen von über 6.000 Fans nach den Länderspielen gegen die Ukraine, Polen, Kolumbien und jüngst auch vor den Begegnungen mit Österreich und der Türkei. Die Meinungen spiegeln das wachsende Vertrauen in die Mannschaft und deren Aussichten beim kommenden Heimturnier wider.

Prognosen für das Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Euro 2024

Die öffentliche Stimmung hinsichtlich der Leistungen der deutschen Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Europameisterschaft zeigt eine vorsichtige Wendung zum Optimismus. Während anfänglich über die Hälfte der Anhänger einen erneuten Rückschlag in der Gruppenphase prognostizierten, spiegeln die aktuelleren Umfrageergebnisse eine positive Einstellungsverschiebung wider:

  • Gruppenphase:
    • Frühere Annahmen: 55,9% Erwartung eines Ausscheidens
    • Aktuelle Sichtweise: Nur 20,5% sehen das Ausscheiden als wahrscheinlich

Die Zuversicht der Fans in das Erreichen weitreichenderer Ziele — insbesondere das Halbfinale — hat sich ebenfalls deutlich gesteigert:

  • Halbfinaleinzug:
    • Ursprüngliche Meinungen: 4,9% Wahrscheinlichkeit
    • Neuer Optimismus: Anstieg auf 15,3%

Erfolgreiche Begegnungen mit Fußballhochburgen wie Frankreich sowie Ländern wie den USA und Mexiko haben dabei zur Aufhellung der Stimmung beigetragen.

Antizipation der EURO 2024 in Deutschland

Die Stimmungslage bezüglich der Europameisterschaft 2024 in Deutschland zeigt eine aufsteigende Tendenz. Im Juni 2023 bewerteten Fußballanhänger ihre Vorfreude auf das Ereignis mit durchschnittlich 2,4 von 5 Sternen. Einige Monate später, im November, stieg diese Bewertung auf 3 Sterne an. Daraus lässt sich schließen, dass die Erwartungshaltung der Fans mittlerweile ein moderates Niveau erreicht hat und das Interesse an der bevorstehenden Meisterschaft zunimmt.

Wie sehr fühlen sich Fans mit der deutschen Fußballnationalmannschaft verbunden?

Nach Julians Nagelsmanns Übernahme als Bundestrainer hat sich die emotionale Bindung der Anhänger zum DFB-Team leicht verbessert. In jüngsten Bewertungen erreichte das Maß der Identifikation mit der Mannschaft eine durchschnittliche Bewertung von 2,8 von 5 Punkten.

Die positive Resonanz erstreckt sich ebenfalls auf die Auswahl der Spieler für internationale Spiele, die momentan 3,4 von 5 Sternen erhält. Marco Reus wird von den Fans besonders vermisst; etwa ein Viertel hätte ihn gern im Team gesehen.

Fanfavoriten für die EURO 2024: Ein kleiner Prozentsatz (8%) glaubt, dass das deutsche Nationalteam zu den Favoriten gehört, während die Mehrheit (46,6%) Frankreichs Mannschaft als Hauptanwärter für den Titel einstuft.

DAS IST FANQ

FanQ bietet Fußballbegeisterten eine zentrale Plattform, auf der ihre Stimmen Gewicht haben. Mit täglich neuen Umfragen, die das Redaktionsteam zur Verfügung stellt, haben Fans die Möglichkeit, Ansichten zu beliebten Clubs und aktuellen Fußballthemen beizutragen. Hierbei können Nutzer:

  • Meinungen austauschen: Interaktion und sozialer Dialog stehen im Vordergrund.
  • Umfragen beantworten: Sie geben Einblick in die Einstellungen und Vorlieben der Fans.
  • Eigene Fragen einbringen: Ein repräsentatives Meinungsbild der Fußball-Community wird gefördert.
  • Langzeitstudien einsehen: Komplexe Themen im Fußball werden gründlich untersucht.

Die Nutzung der FanQ-Plattform sowie der App ist ohne Kosten verbunden. Das Unternehmen ist in Köln ansässig und hebt sich durch seine fan-zentrierte Ausrichtung hervor.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling ist Autor und Betreiber vieler Fußballwebseiten, die News veröffentlichen rund um die Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball sowie den Frauenfußball.

P