Schweizer Kapitän Xhaka im Fokus: EM-Duell gegen Deutschland

Granit Xhaka, der Kapitän der Schweizer Fußballnationalmannschaft, zeigt sich begeistert über die bevorstehende Begegnung mit Deutschland bei der EM 2024. Nach dem Unentschieden seines Vereins Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund äußerte er sich positiv über die Gruppe A, zu der auch Ungarn und Schottland gehören. Xhaka, der in Düsseldorf wohnt, hebt die kurzen Wege zu den Spielorten hervor und spricht über die besondere Bedeutung des Spiels gegen Deutschland.

  • Xhaka freut sich auf EM-Duell
  • Schweiz in Gruppe A mit Deutschland
  • Kurze Wege zu Spielorten
  • Schweiz und Deutschland treffen erstmals an einer EM aufeinander
  • Schweiz ist in den letzten drei Länderspielen gegen Deutschland ungeschlagen

Schweizer Hoffnungen ruhen auf Xhaka

Granit Xhaka, der erfahrene Mittelfeldspieler und Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft, ist optimistisch bezüglich der Europameisterschaft 2024. Seine Mannschaft wird in der Gruppe A auf Deutschland, Ungarn und Schottland treffen. Besonders das Spiel gegen Deutschland, den Gastgeber, wird als Highlight erwartet. Xhaka, der seine Clubkarriere bei Bayer Leverkusen fortsetzt, sieht die kurzen Wege zu den Spielorten in Köln und Frankfurt als vorteilhaft für die Erholung und Vorbereitung.

„Es gab schon ein paar Sprüche in der Kabine. Aber auch wenn es aktuell nicht läuft bei Deutschland, ist es eine sehr gefährliche Mannschaft mit viel Qualität“Granit Xhaka, Schweizer Nationalmannschaftskapitän

Deutschland als Herausforderung und Chance

Obwohl die deutsche Nationalmannschaft aktuell nicht ihre beste Phase durchlebt, betont Xhaka ihre Qualität und Gefährlichkeit. Er sieht das Spiel gegen Deutschland als eine wichtige Herausforderung und Chance für die Schweizer Mannschaft. Xhaka, der von DFB-Sportdirektor Rudi Völler als Schlüsselfigur bei Leverkusen gelobt wurde, fühlt sich in Deutschland gut anerkannt und betont die Unterschiede zur Wahrnehmung in seiner Heimat Schweiz.

Wie schätzt Xhaka die Chancen der Schweiz in der Gruppe A ein?

Xhaka zeigt sich optimistisch und betont die Qualität seines Teams. Er sieht die Gruppe als Herausforderung, aber auch als große Chance, sich gegen starke Gegner zu beweisen.

Welche Rolle spielen die kurzen Wege zu den Spielorten?

Für Xhaka sind die kurzen Distanzen ein bedeutender Vorteil. Sie ermöglichen eine bessere Erholung und Vorbereitung, was gerade bei einem Turnier wie der EM von großem Wert ist.

Wie fühlt sich Xhaka in Deutschland?

Xhaka fühlt sich in Deutschland gut anerkannt, insbesondere aufgrund der Anerkennung für seine Leistungen bei Bayer Leverkusen. Er sieht jedoch Unterschiede zur Wahrnehmung in der Schweiz, wo er nach eigener Aussage kritischer betrachtet wird.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P