Fußball EM heute: EM 2024 Qualifikation Play-offs

Heute kämpfen zwölf Teams um die letzten drei verfügbaren Plätze bei der EM 2024 Endrunde. Die EM Playoffs starten um 18 Uhr und 21 Uhr. Die Frage steht im Raum, ob es Polens Stürmerstar Robert Lewandowski gelingt, sein Team zum Turnier zu führen. Gleichzeitig richtet sich der Blick auf kleinere Teams wie Luxemburg, die auf einen überraschenden Erfolg hoffen, während die Situation für die Mannschaften aus Israel und der Ukraine besondere Herausforderungen mit sich bringt.

Die EM-Play-offs bieten eine Bühne für Dramatik und triumphale Momente. Jedes beteiligte Team trägt die Hoffnung in sich, an der Endrunde der Europameisterschaft teilzunehmen, die vom 14. Juni bis zum 14. Juli 2024 stattfinden wird. Die Spannung steigt, da jedes Spiel das Potenzial hat, Geschichte zu schreiben und neue Helden zu kreieren. Am 26.März gibt es dann drei Finale, dessen Sieger letztendlich zur EM fahren.

  • Die Play-offs entscheiden über die letzten Teilnehmer der Fußball-Europameisterschaft.
  • Lewandowskis Polen und Teilnehmer wie Luxemburg stehen im Rampenlicht.
  • Teams aus Israel und der Ukraine stehen vor besonderen Herausforderungen.

Wie laufen die Playoffs heute?

Mit großer Spannung erwarten Fans die entscheidenden Spiele, die über die Teilnahme am europäischen Fußballspektakel bestimmen. In drei spannenden Pfaden, jeder mit drei Halbfinals, verdichtet sich das anfängliche Zwölferfeld auf sechs Mannschaften. Die Gewinner dieser heiß umkämpften Begegnungen treten in den Endspielen an. Nur die Teams, die beide Hürden überwinden, sichern sich die begehrten Plätze für das Sommerturnier.

Welche Duelle gibt es?

In Weg A kämpfen Wales und Finnland sowie Polen und Estland um einen Platz in der EM-Vorrundengruppe D, wo bereits Teams wie Frankreich, Österreich und die Niederlande auf den vierten Teilnehmer warten. Weg B bringt spannende Begegnungen zwischen Bosnien-Herzegowina und Ukraine sowie Israel und Island, deren Sieger sich in Gruppe E zu Belgien, Slowakei und Rumänien gesellen wird.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Drama entfaltet sich auch in Weg C, wo Georgien, Luxemburg, Griechenland und Kasachstan um einen Platz kämpfen. Dort steht viel auf dem Spiel, da der Gewinner in der Vorrundengruppe F auf hochkarätige Gegner wie die Türkei, Portugal und Tschechien trifft. Die Begegnungen werden garantiert von hochklassigen und fesselnden Momenten geprägt sein, die Fußballfans auf der ganzen Welt begeistern werden.

21.3.2024 18:00
GEO
2
0
LUX
21.3.2024 20:45
GRE
5
0
KAZ
21.3.2024 20:45
POL
5
1
EST
21.3.2024 20:45
ISR
1
4
ICE
21.3.2024 20:45
BOS
1
2
UKR
21.3.2024 20:45
WAL
4
1
FIN

Bekannte Gesichter auf dem Spielfeld

Robert Lewandowski, der polnische Ausnahmestürmer, ist der Highlight-Spieler und strahlt auf dem Platz für den FC Barcelona. Sein Talent, das er lang in der Bundesliga zur Schau stellte, wird erneut in Deutschland zu bewundern sein, wo er vor spannenden Herausforderungen steht – insbesondere gegen Estland und möglicherweise Wales oder Finnland.

Viele Augen sind auch auf Mychajlo Mudryk gerichtet, den ukrainischen Stürmerstar des FC Chelsea, der diese Saison in 21 Ligaspielen bereits viermal das Netz zappeln ließ.

Aaron Ramsey, der erfahrene walisische Mittelfeldspieler, könnte gerade rechtzeitig zu den Play-offs sein spektakuläres Comeback feiern und den Löwen zu Glanz verhelfen.

Unerwartete Akteure auf Europas Fußballbühne

In der Fußballwelt könnten bald frische Gesichter für Furore sorgen. Unter den hoffnungsvollen sind Teams wie Luxemburg und Bosnien-Herzegowina, die sich auf ihre mögliche Erstteilnahme an einem europäischen Turnier vorbereiten, sowie Georgien, Kasachstan, Estland und Israel, die ebenfalls auf ihren großen Moment hinarbeiten. Besonders die Nationalmannschaft Luxemburgs, unter der Führung ihres Kapitäns Laurent Jans, ist wild entschlossen, in der europäischen Fußballgeschichte Spuren zu hinterlassen. Mit einer Bevölkerung von nur 660.000 könnte Luxemburgs erstmalige Qualifikation zweifellos für die größte Überraschung sorgen.

Erhöhung der Turniersicherheit in Israel und der Ukraine

Die Bundesinnenministerin, Nancy Faeser, betrachtet die Sicherheitsvorkehrungen der bevorstehenden EM-Playoffs mit größter Aufmerksamkeit. „Sicherheit ist oberstes Gebot“, äußert sie mit Vorfreude auf die Spiele. Ein möglicher Einzug Israels oder der Ukraine in die Endphase könnte die Sicherheitsmaßnahmen zusätzlich intensivieren.

Häufig gestellte Fragen

Teilnehmende Teams an den EM-Quali-Play-offs

An den Play-offs zur Qualifikation der Fußball-Europameisterschaft 2024 nehmen verschiedene Nationalmannschaften teil, die sich durch ihre Platzierungen in der UEFA Nations League einen Platz sicherten, jedoch in der regulären Qualifikationsphase nicht direkt qualifizieren konnten.

Ablauf der EM 2024 Play-off-Spiele

Die Play-off-Spiele der Europameisterschaft bestehen aus einzelnen K.-o.-Runden, in denen die Teams in Hin- und Rückspielen gegeneinander antreten. Die Gewinner dieser Duelle schaffen es in die darauffolgenden Runden bis zum Erreichen des finalen Play-off-Spiels, dessen Sieger sich für die EM qualifiziert.

Terminplan der Play-off-Spiele

Die Play-off-Spiele finden an festgelegten Spieltagen statt, die üblicherweise kurz nach Abschluss der regulären Qualifikationsphase terminiert werden. Diese Spiele sind auf mehrere Tage verteilt, ermöglichen eine gerechte Erholungsphase für die Teams und bieten Spannung bis zum Schluss.

Relevanz der Nations League-Ergebnisse

Die Ergebnisse der UEFA Nations League sind für die Ermittlung der Teilnehmer an den Play-offs von großer Bedeutung. Teams, die in der Nations League gut abschneiden, jedoch in den regulären EM-Qualifikationsspielen keinen direkten Qualifikationsplatz erreichen, haben über die Play-offs noch eine Chance auf die Teilnahme an der Europameisterschaft.

Aufstiegsmöglichkeiten für untere Nations League-Ligen

Ja, auch Nationalmannschaften aus den unteren Ligen der UEFA Nations League können sich über die Play-offs für die Europameisterschaft qualifizieren. Dieses System gibt kleineren Fussballnationen die Möglichkeit, sich auf großer Bühne zu beweisen.

Neuerungen bei den EM 2024 Qualifikations-Play-offs

Die Qualifikations-Play-offs für die EM 2024 können einige Neuerungen aufweisen, die das Turnier noch interessanter machen sollen. Dazu gehören oft Änderungen im Format oder auch im Qualifikationsprozess, die die Spannung erhöhen und für ein dynamischeres Turnier sorgen sollen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P