Nagelsmann benennt DFB Kader für die nächsten Länderspiele

Julian Nagelsmann, Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, steht vor einer herausfordernden Aufgabe: drei Monate vor Beginn der Europameisterschaft setzt er auf Veränderungen im DFB-Team. Er baut auf neue Kräfte und setzt traditionsreiche Spieler aus München und Dortmund nicht ein, was einen bemerkenswerten Umbruch in der Mannschaft markiert. 11 Spieler fehlen zum letzten Kader, dafür vier Neue, nur ein Spieler aus Dortmund.

Zugleich begrüßt Nagelsmann die erfahrenen Spieler Toni Kroos und Manuel Neuer zurück ins Team, während er gleichzeitig Spieler des VfB Stuttgart in die Mannschaft integriert. Dieser Schritt zeigt Nagelsmanns Bereitschaft, unabhängig von Bekanntheitsgrad und bisheriger Leistung frische Impulse zu setzen und die Nationalmannschaft strategisch auf das EM-Eröffnungsspiel vorzubereiten.

Die kommenden Länderspiele 2024 von Deutschland

Freundschaft
23.3.2024
- 21:00
Frankreich
0 2
Deutschland
Freundschaft
26.3.2024
- 20:45
Deutschland
2 1
Der DFB Kader im März 2024

TOR: Oliver Baumann (TSG Hoffenheim), Bernd Leno (FC Fulham), Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)

ABWEHR: Waldemar Anton (VfB Stuttgart), Jan-Niklas Beste (1. FC Heidenheim), Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Joshua Kimmich (Bayern München), Robin Koch (Eintracht Frankfurt), Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart), David Raum (RB Leipzig), Antonio Rüdiger (Real Madrid), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

MITTELFELD: Robert Andrich (Bayer Leverkusen), Chris Führich (VfB Stuttgart), Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), Ilkay Gündogan (FC Barcelona), Toni Kroos (Real Madrid), Jamal Musiala (Bayern München), Aleksander Pavlovic (Bayern München),  Florian Wirtz (Bayer Leverkusen)

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

ANGRIFF: Maximilian Beier (TSG Hoffenheim), Niclas Füllkrug (Borussia Dortmund), Kai Havertz (FC Arsenal), Thomas Müller (Bayern München), Deniz Undav (VfB Stuttgart)

Der aktuelle DFB Kader im März 2024
Der aktuelle DFB Kader im März 2024

Sechs neue Gesichter und sechs Comebacks im deutschen Nationalteam im März 2024

Im aktuellen 26-Mann-Kader für die bevorstehenden Länderspiele gegen Frankreich und die Niederlande stehen sechs Spieler zum ersten Mal bereit, um für das deutsche Nationalteam aufzulaufen. Jan-Niklas Beste aus Heidenheim, Aleksander Pavlovic vom FC Bayern München, Maximilian Beier von der TSG Hoffenheim sowie die Stuttgarter Talente Waldemar Anton, Maximilian Mittelstädt und Deniz Undav haben die Chance erhalten, unter Beweis zu stellen, dass sie auf internationaler Bühne bestehen können.

Die Kaderauswahl spiegelt deutliche Veränderungen wider, da elf Spieler, die im November noch dabei waren, darunter hochkarätige Namen wie Mats Hummels, Leon Goretzka und Serge Gnabry, diesmal nicht berücksichtigt wurden. Der Ausfall von Leroy Sane aufgrund einer Sperre verstärkt die Verschiebung im Teamgefüge weiter.

Die Stuttgarter Maximilian Mittelstädt und Deniz Undav haben Chance auf eine Kader-Nominierung (Foto AFP und Depositphotos.com)
Die Stuttgarter Maximilian Mittelstädt und Deniz Undav haben Chance auf eine Kader-Nominierung (Foto AFP und Depositphotos.com)

Für Erstürmung neuer Horizonte sorgen hingegen die erfahrenen Weltmeister Manuel Neuer und Toni Kroos, die ihre Rückkehr feiern. Neuer, der nach einer Auszeit von über 15 Monaten zurückkehrt, und Kroos, der knapp drei Jahre nicht mehr für die Nationalelf gespielt hat, bringen nicht nur Erfahrung, sondern auch Führungsqualitäten zurück aufs Spielfeld.

Bundestrainer Julian Nagelsmann setzt nicht zwangsläufig auf prominente Namen von Topklubs, sondern vielmehr auf Spieler, die harmonisch zusammenwirken. Bei der Bekanntgabe seines Kaders betonte er die Harmonie und das Zusammenspiel innerhalb der Mannschaft als Schlüsselfaktoren für den Erfolg.

Die Kernmannschaft des FC Bayern München bleibt mit fünf Profis, unter ihnen die Leitfiguren Neuer und Thomas Müller, ein wesentlicher Teil des Nationalteams. Ebenso beeindruckend ist die Berufung von vier Spielern von VfB Stuttgart, die Nagelsmann für seine Mannschaft ausgewählt hat, darunter die Neulinge und der vielversprechende Chris Führich. Bayer 04 Leverkusen steuert drei Spieler bei, während Niclas Füllkrug von Borussia Dortmund das Aufgebot vervollständigt.

Reaktionen auf die Kaderzusammenstellung fielen aufgeschlossen aus, insbesondere für den Münchener Sportdirektor Christoph Freund, der sich über das Debüt von Pavlovic freute. Der junge Spieler entschied sich für die deutsche Nationalmannschaft und ließ dafür eine Option auf Länderspiele für Serbien aus.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling ist Autor und Betreiber vieler Fußballwebseiten, die News veröffentlichen rund um die Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball sowie den Frauenfußball.

P