Schweizer Nati: Aufgebot für die nächsten Länderspiele

Im EM-Jahr stellt das Männer-Nationalteam der Schweizer – Gegner der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Gruppe A – die Weichen für die kommenden Herausforderungen. Unter der Regie von Nationaltrainer Murat Yakin versammeln sich 26 Spieler zum ersten Zusammenzug, darunter zwei Neulinge im Kreis der Nationalmannschaft: Dereck Kutesa und Vincent Sierro. Letzterer trägt als Captain Verantwortung beim französischen Ligue-1-Club Toulouse, während Kutesa durch seine starken Auftritte für den Servette FC überzeugen konnte. Mit dabei sind sieben Bundesliga-Spieler.

Die beiden Neulinge Kutesa und Sierro bringen, neben der Erfahrung aus den nationalen Jugendteams, eine beeindruckende Form mit in das A-Team. Ihre Nominierung für die Spiele gegen Dänemark und Irland deutet auf eine strategische Erweiterung des Kaders durch Yakin hin. Gleichzeitig markiert die Rückkehr von Silvan Widmer, Kevin Mbabu, Becir Omeragic und Uran Bislimi eine Stärkung des Teams, das auf eine erfolgreiche EM-Qualifikation abzielt.

Die nächsten Länderspiele der Schweiz

Freundschaft
23.3.2024
- 20:00
Dänemark
0 0
Schweiz
Freundschaft
26.3.2024
- 20:45
0 1
Schweiz
Freundschaft
8.6.2024
- 18:00
Schweiz
- -

4 Rückkehrer im Schweizer Nati-Trikot

Nach längerer Abwesenheit kehren vier Spieler zurück ins Schweizer Nationalteam. Silvan Widmer, der Kapitän aus Mainz mit 39 Länderspielen, ist nach einem Jahr Verletzungspause wieder Teil des Kaders. Kevin Mbabu, der für den Bundesligisten Augsburg spielt und 22 Einsätze zählt, wurde erstmals seit September 2022 nominiert.

Becir Omeragic, der sich bei Montpellier in der Ligue 1 etabliert hat, absolvierte sein letztes von vier Länderspielen im Juni 2021. Uran Bislimi, der im November 2023 aus dem Aufgebot gestrichen wurde, gehört nach drei vorherigen Nominierungen wieder zum Team.

Nationaltrainer Murat Yakin äußert sich positiv über die bevorstehende EM und betont die Bedeutung von taktischer Feinabstimmung sowie Teamgeist. Diese Rückkehrer sind ein Teil seiner Strategie, um die Mannschaft optimal auf das Turnier vorzubereiten.

Schweizer Nati Kader im Märt 2024
Schweizer Nati Kader im Märt 2024

Viele Bundesliga-Spieler

Granit Xhaka, Schlüsselspieler des Bundesliga-Spitzenreiters Bayer Leverkusen, steht im Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft. Zudem stärken Silvan Widmer (Mainz 05) und Kevin Mbabu (FC Augsburg) nach Pausen das Team. Widmer ist nach anhaltenden Verletzungssorgen erstmals seit einem Jahr wieder berufen, während Mbabu seine Rückkehr seit September 2022 feiert. Ebenfalls in Deutschland tätig sind Dortmunds Torwart Gregor Kobel, Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Cedric Zesiger (VfL Wolfsburg) und Ruben Vargas (Augsburg). Neu im Team sind Dereck Kutesa (Servette Genf) und Vincent Sierro (FC Toulouse).

Wertvolle Standortbestimmung

Die Schweizer Nationalmannschaft steht vor zwei aussagekräftigen Testspielen. Am Samstag, den 23. März 2024, ist ein Aufeinandertreffen mit Dänemark geplant. Das Spiel findet in Kopenhagen um 20.00 Uhr statt. Das dänische Team, ein Teilnehmer der vergangenen Europameisterschaft, ist für seine technische Versiertheit und seine herausragenden Einzelspieler bekannt.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Drei Tage darauf wird die Nati in Dublin gegen Irland antreten, dessen Mannschaft unter Interimscoach John O’Shea um 20.45 Uhr Schweizer Zeit spielen wird. Irland ist bekannt für einen britisch geprägten Spielstil, der Ähnlichkeiten mit dem schottischen Gegner aus der Europameisterschaft aufweist.

Schweiz bei der EM 2024

Zwei öffentliche Trainings vor der EM

Die Schweizer Fußballnationalmannschaft bietet ihren Anhängern zwei Gelegenheiten, die Vorbereitungen auf die Europameisterschaft aus nächster Nähe zu erleben. Am Montag, den 27. Mai um 17:00 Uhr, öffnet der kybunpark in St. Gallen seine Pforten für die Fans. Der zweite Termin ist am Montag, den 10. Juni um 18:15 Uhr im Stadion auf der Waldau, direkt nach der Ankunft im Basecamp in Stuttgart. Bei diesen Veranstaltungen haben die Fans die Chance, die Spieler und das Trainerteam in Aktion zu sehen. Hier gibt es alle öffentlichen Trainings vor der EM 2024.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P