EM 2024 Eröffnungskonzert in München auf der Theresienwiese geplant – Ed Sheeran?

Ein musikalisches Spektakel zur EM 2024: München rollt den roten Teppich aus

Es sind noch acht Monate bis zur Fußball-Europameisterschaft 2024. Das EM-Eröffnungsspiel wird am 14.06. in München stattfinden. Der EM-Spielort München plant nun, die UEFA EM 2024 mit einem Paukenschlag einzuläuten: Ein Eröffnungskonzert auf der Theresienwiese, das die Herzen der Fans höherschlagen lässt. Gespannt warten sie auf die Bestätigung, ob Superstar Ed Sheeran die Bühne rocken wird. Dieses Großereignis könnte die perfekte Einstimmung auf die Spiele sein und Fans aus ganz Deutschland anziehen. Ein Cliffhanger, der die Frage aufwirft: Wird München das musikalische Highlight der EM erleben? Während das Olympiastadion durch ein AC/DC-Konzert besetzt ist, richten sich alle Augen auf die Theresienwiese. Klappt das nicht aus politischen Hürden, würde Berlin zur Wahl stehen, wo das EM-Finale einen Monmat stattfinden sollte.

München im Fußballfieber: EM-Eröffnungskonzert auf der Kippe?

Das Eröffnungskonzert zur Fußball-EM 2024 in München ist mehr als nur ein Gerücht. Etwa 80.000 Fans könnten Teil einer unvergesslichen Show auf der Theresienwiese werden, die bereits zwei Tage vor dem ersten Anpfiff starten soll. Doch der Countdown läuft, und die Stadt steht vor organisatorischen Herausforderungen, während die Fans auf die offizielle Ankündigung des Acts warten. Wird Ed Sheeran das Publikum in seinen Bann ziehen? Der britische Popstar ist bekennender Fußballfan, spielte in einer Folge der Apple-Serie „Ted Lasso“ mit, steuerte dazu den Soundtrack-Song „A beautiful Game“ bei.

Ausweichpläne und politischer Zuspruch

Nicht nur die Vorfreude der Fans, sondern auch die Zustimmung der Politik ist spürbar. Sollte die Theresienwiese nicht verfügbar sein, könnte Berlin als Alternative ins Spiel kommen. Doch die Münchner Stadträte sehen in dem Konzert eine Chance, die Fanfeste einzuläuten. Die SPD spricht sich klar für die Veranstaltung aus, und auch die CSU zeigt sich begeistert von den bisher unbekannten Plänen. Die Stadt scheint bereit, ein Fest zu veranstalten, das in Erinnerung bleibt.

EM 2024 Eröffnungskonzert in München auf der Theresienwiese geplant - Ed Sheeran? (Foto Depositphoto)
EM 2024 Eröffnungskonzert in München auf der Theresienwiese geplant – Ed Sheeran? (Foto Depositphoto)

Die Bühne bereiten: Herausforderungen und Hoffnungen

Während das Olympiastadion durch ein AC/DC-Konzert besetzt ist, richten sich alle Augen auf die Theresienwiese. Die Veranstalter haben noch acht Monate Zeit, um alles zu organisieren – eine Herausforderung, aber auch eine Möglichkeit, München als Gastgeberstadt zu präsentieren. Und während die offizielle Bestätigung des Künstlers noch aussteht, hofft die SPD auf erschwingliche Ticketpreise, um allen Fans Zugang zu diesem einmaligen Ereignis zu ermöglichen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P