Favoriten zur Fußball-EM 2024: Wie lauten die bisherigen Prognosen: Wird es Überraschungen geben?

Wer wird die Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland gewinnen? Der Start des europäischen Großturniers findet am 14. Juni 2024 in München statt, das Finale geht am 14. Juli 2024 in Berlin über die Bühne. Während die EM-Qualifikation im vollen Gange ist, sind die Wettanbieter schon dabei, ihre Wahrscheinlichkeiten zu berechnen: Wer könnte am Ende Europameister werden, wer ist der EM-Favorit 2024? Wir blicken auf die Mannschaften, die eine Chance haben auf den Em-Titel.

Die Favoriten zur Fußball-EM 2024

Wird Frankreich Fußball Europameister 2024? 

Es gibt keine Position, auf der kein Weltklassespieler zu finden ist: Vor allem haben die Franzosen mit Kylian Mbappé einen der besten Stürmer der Welt in ihren Reihen, der Spiele alleine entscheiden kann. Die Franzosen, die bei der EM 2016 im Finale gegen Portugal gescheitert sind, durften sich 2018 über den WM-Titel in Russland freuen, der beinahe in Katar verteidigt werden konnte. Jedoch scheiterte man bei der letzten WM im Finale an Argentinien. Bei der letzten EM, die aufgrund der Pandemie nicht 2020 stattgefunden hat, sondern 2021 ausgetragen wurde, verlor Frankreich im Achtelfinale gegen die Schweiz – ebenfalls im Elfmeterschießen. Dieses Mal sind die Franzosen wieder Top-Favorit Nummer 1 – auch dank junger Spieler wie Warren Zaïre-Emery von PSG Paris.

Wird England Fußball Europameister 2024? 

Das ganze Land wartet seit 1966 auf einen Titel. Beinahe hätte es bei der letzten EM geklappt: Nach einer starken Gruppenphase (England holte 7 Punkte gegen Kroatien, Schottland und Tschechien und bekam keinen einzigen Gegentreffer), einem 2:0 Sieg im Achtelfinale gegen Deutschland und einem 4:0 Sieg gegen die Ukraine im Viertelfinale, musste erst gegen Dänemark im Halbfinale der erste Treffer hingenommen werden. Im Finale scheiterten die Engländer im Elfmeterschießen an Italien. Wer auf England tippen will, sollte einen Wettanbieter Vergleich durchführen, um die beste Quote zu bekommen.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Wird Spanien Fußball Europameister 2024? 

Zwischen 2008 und 2012 konnten die Spanier drei große Titel gewinnen: Die Furja Roja wurde zweimal Europameister und durfte sich über den ersten Weltmeistertitel freuen. Nachdem die großen Helden ihre Fußballschuhe an den Nagel hängten, begann der Umbruch der Nationalmannschaft, der nun abgeschlossen scheint. Mit Pedri, Gavi, Rodri und Ansu-Fatu haben die Spanier wieder Spieler in ihrem Team, die durchaus in der Lage sind, Titel zu holen. Spanien ist mit Sicherheit einer der Top-Favoriten auf den Titel.

Italiens Zitterpartie: EM-Teilnahme auf dem Spiel - Trainer luciano spalletti (Copyright Depositphotos)
Italiens Zitterpartie: EM-Teilnahme auf dem Spiel – Trainer luciano spalletti (Copyright Depositphotos)

Wird Italien Fußball Europameister 2024? 

Nachdem die Italiener die EM 2021 gewonnen haben, ging es steil bergab: Für die WM in Katar konnte man sich nicht qualifizieren; die Teilnahme an der EM 2024 ist ebenfalls noch nicht sicher. In der Qualifikationsgruppe C liegen die Italiener nach sechs Spielen auf Platz 3 und haben 3 Punkte Rückstand auf die Ukraine. Am letzten Spieltag treffen die Italiener auswärts auf die Ukrainer – das Entscheidungsspiel für Italien.

Auch wenn Italien der Titelverteidiger ist, so sind sie nicht in der Favoritenrolle. Vor allem auch deshalb nicht, weil noch gar nicht klar ist, ob sie überhaupt an dem Turnier teilnehmen werden.

Wird Deutschland Fußball Europameister 2024? 

Die Fußballnation Deutschland hofft auf neue Impulse von Bundestrainer Nagelsmann. Nachdem die Deutschen 2014 in Brasilien den Weltmeistertitel geholt haben, schied die deutsche Elf 2018 in der Vorrunde aus. Vier Jahre später war ebenfalls nach der Gruppenphase Schluss: Deutschland scheiterte in der Gruppe E und wurde hinter Japan und Spanien Dritter. Bei der EM 2021 mussten sich die Deutschen im Achtelfinale gegen England geschlagen geben.

Deutschland ist nicht in der Favoritenrolle. Aber vielleicht ist das auch der große Vorteil. Schlussendlich kann Deutschland bei der EM nur positiv überraschen, wenn man keine Erwartungen an das Team hat.

Die Geheimtipps zur Fußball EM

Portugal: Cristiano Ronaldo, der 2016 die EM mit Portugal gewinnen konnte, jedoch verletzungsbedingt im Finale ausgewechselt wurde, ist natürlich extra motiviert, weil es wohl sein letztes großes Turnier sein wird. Bei der WM 2022 schieden die Portugiesen Viertelfinale gegen Marokko aus; bei der EM 2021 war dann im Achtelfinale gegen Belgien Schluss.

Niederlande: Die Niederlande könnte durchaus für Überraschungen sorgen. Bei der EM 2021 scheiterten die Holländer zwar im Achtelfinale gegen Tschechien, zeigten aber bei der letzten WM eine extrem starke Leistung und mussten sich im Viertelfinale erst im Elfmeterschießen gegen Argentinien geschlagen geben.

Österreich: Ralf Rangnick hat die Österreicher zur EM geführt: Wer sich die Historie der österreichischen Nationalmannschaft ansieht, der weiß, die Teilnahme an einer Großveranstaltung ist keine Selbstverständlichkeit. Bei der letzten EM überstanden die Österreicher erstmals die Gruppenphase und mussten sich im Achtelfinale gegen Italien geschlagen geben – jedoch erst in der Verlängerung. Österreich könnte durchaus für eine gewaltige Überraschung sorgen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P