TV Spielplan EM 2024: Eröffnungsspiel live im ZDF

Im Rahmen der Vorrundenauslosung der UEFA EURO 2024 sind die Senderechte für die Übertragungen der Spiele aufgeteilt worden. Das ZDF ist für die Live-Übertragung des Eröffnungsspiels zwischen Deutschland und Schottland am 14. Juni 2024 zuständig, welches in München stattfindet. Ebenfalls werden über die ZDFmediathek die Spiele zugänglich gemacht. Die weiteren EM Spiele in der Vorrunde werden in den nächsten Tagen kommuniziert. Hier der TV Spielplan.

Für die Vorrundenspiele des deutschen Teams hat die ARD die Übertragungsrechte für zwei Spiele erworben. Das erste Spiel gegen Ungarn wird am 19. Juni 2024 aus Stuttgart übertragen. Das dritte Spiel der Gruppenphase gegen die Schweiz am 23. Juni 2024 wird ebenso von der ARD aus Frankfurt präsentiert.

Sollte sich Deutschland für die K.O.-Runde qualifizieren, wird das ZDF das Achtelfinale und ein mögliches Halbfinale mit deutscher Beteiligung senden. Im Falle eines Viertelfinales mit Deutschland als Teilnehmer ist die ARD für die Live-Übertragung verantwortlich. Das Finale der EM, welches am 14. Juli 2024 in Berlin stattfindet, wird ebenfalls von der ARD übertragen.

Weitere Informationen rund um die UEFA EURO 2024, Details zur Auslosung sowie Informationen zur Qualifikation können auf der Webseite sportstudio.de eingesehen werden.

Fünf der 51 EM-Spiele werden exklsuiv auf MagentaTV gezeigt, auch RTL darf einige Spiele in der Vorrunde zeigen. Die deutschen Spiele laufen allerdings alle in der öffentlich-rechtlichen Sendern.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling zeichnet sich seit 2006 als versierter Autor und Betreiber von erfolgreichen, reichweitenstarker Fußballwebseiten aus. Sein Fokus liegt auf der Bereitstellung aktueller Nachrichten, die die deutsche Nationalmannschaft, die Bundesliga, den internationalen Fußball und den Frauenfußball abdecken. Persönlich hat er die einzigartige Erfahrung gemacht, mehrere Fußballweltmeisterschaften (2010, 2014 und 2022) live zu erleben und über die jüngsten Fußball-Europameisterschaften in den Jahren 2016 und 2021 zu berichten. Abseits seiner beruflichen Tätigkeit findet er Vergnügen daran, Spiele des FC Augsburg direkt im Stadion zu verfolgen.

P